UNESCO-Projektschule

Mülltrennung
muss sein

Das macht Schule: Tolle Informationen zu dem Projekt der Klasse 6aG der Limesschule finden Sie unter folgendem LINK.

Sogar ein Video haben die Kis hier bereitgestellt!

UNESCO-Projektschule

Bei der Tagung des Netzwerks der UNESCO-Projektschulen in Wetzlar besuchte uns der Fotograf Rafael Herlich im Zeichen des gemeinsamen Einsatzes gegen Antisemitismus und Ausgrenzung. Alle UNESCO-Projektschulen erhielten von ihm zwei Bildbände zum jüdischen Leben als Geschenk und Impuls zur Weiterarbeit an der Demokratie- und Menschenrechtsbildung, die ja nicht umsonst auch die erste Säule des Profils der UNESCO-Projektschulen bildet.

Reisebericht Uganda

Unter dem Link finden Sie einen Bericht von der Reise von Frau Rolfs, Frau Neuss und Frau Weeke nach Uganda. Dabei wurde auch die Baustelle des Neubaus des Mädchenschlafsaals unserer Partnerschule besucht.

 

Rassismus und Ausgrenzung auch in
Idstein? Gesprächsabend am 25.09.2018 19 Uhr

Rassismus, Antisemitismus, Ausgrenzung von Menschen aufgrund ihrer Herkunft, Religion oder Hautfarbe sind wieder ein Thema in Deutschland. In der Auseinandersetzung um Mesut Özil und seinen Rücktritt aus der Deutschen Fußballnationalmannschaft wird deutlich: Unsere Gesellschaft ist noch lange nicht so weit, wie viele dachten. Wir laden ein zu einem Gesprächabend im Rahmen der interkulturellen Woche am 25.09.2018 um 19 Uhr in der Aula der Limesschule.

Der Rubel rollt
für einen guten Zweck

Limesschüler spenden nach Studienfahrt restliche Rubel an Uglitscher Kinderheim: Der Besuch eines Kinderheims in Idsteins Partnerstadt Uglitsch hat Eindruck hinterlassen: Kaum zwei Wochen nach Rückkehr von ihrer Studienfahrt nach Moskau und Uglitsch spendeten nun Limessschülerinnen und -schüler das Restgeld, das sie in Rubel wieder mit nach Hause gebracht haben, und finanzieren so ein Tablet für die Kinder, die sie im Kinder-Reha-Zentrum "Radoga" (Regenbogen) kennen gelernt hatten.

Seiten

UNESCO-Projektschule abonnieren