Die Schulsozialarbeit

Liebe Eltern, liebe Fachkräfte, liebe Institutionen,
die Schulsozialarbeit, als Einrichtung der Jugendhilfe des Rheingau-Taunus-Kreises, ist als fester Bestandteil seit  September 2010 an der Limesschule etabliert. Der Träger ist die vhs Rheingau-Taunus e.V.
Schwerpunktmäßig ist die Schulsozialarbeit für die Jahrgangsstufen 5-8 zuständig, wobei die Jahrgangsstufe 5 durch intensive Klassenbegleitungen unterstützt wird. 

Zu den zentralen Aufgaben der Schulsozialarbeit gehören:

Sozialpädagogische Beratung und Angebote
•    Beratung und Unterstützung bei persönlichen und schulischen Problemen
•    Neutrale Ansprechpartner für Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen
•    Klärung von (gruppendynamischen) Konflikten in Absprache mit den Lehrkräften
•    Mobbingintervention
•    Präventive Angebote
•    Kriseninterventionen und Begleitung in Krisen
•    Soziales Kompetenztraining in den 5. Klassen
•    Begleitung der 5.Klassen über das gesamte Schuljahr
•    Bedarfsorientierte Angebote in Klassen
•    Vernetzung mit umliegenden Beratungsangeboten

Angebote für Schülerinnen und Schüler
•    Unterstützung bei Problemen mit Freunden, in der Familie oder mit sich selbst
•    Konfliktberatung und Krisenintervention
•    Unterstützung bei schulischen Schwierigkeiten
•    Gemeinsame Erarbeitung von Lösungswegen
•    Kleingruppenangebote am Nachmittag
•    Ferienaktionen an Ostern, im Sommer und im Herbst

Angebote für Lehrerinnen und Lehrer
•    Beratung bei Fragen im Umgang mit Schüler/innen, bzw. Klassen
•    Konfliktberatung und Moderation in schwierigen Gesprächssituationen
•    Intervention und Projekte in den Klassen

Angebote für Eltern
•    Beratung in Schul- und Erziehungsfragen
•    Gemeinsame Entwicklung von Handlungsstrategien
•    Kooperation und Vermittlung zwischen Eltern und Schule
•    Unterstützung bei Eltern-Lehrer-Gesprächen

Die Schulsozialarbeit der Limesschule kooperiert unter anderem mit:
-    Projekt Schulaktiv/ Schulmüdigkeit
-    Beratungs- und Förderzentrum
-    Berufseinstiegsbegleitung
-    Schulpsychologen
-    Familienberatungsstelle
-    Jugendamt
-    Polizei
-    Jugendpflege
-    Förderverein der Limesschule
-    Vereine
-    Integrationslotsen
-    Diverse Beratungsstellen

Die Kontaktaufnahme kann gerne über Frau Pietsch und Frau Brinkmann erfolgen.

Kontaktdaten:
Juliane Pietsch und Nicole Brinkmann
06126-95 26 564
Schulsozialarbeit@Limesschule-Idstein.de
Termine nach Vereinbarung!

Tags: