Berufs- und Studienorientierung

Termine BO

Ansprechpartner BO

Schulkoordinatorin Fr. Becker-Werner
Koordinatorin H/R Fr. Eufinger. Hr. Thal
Koordinatoren KomPo 7 Hr. Thal
Auslandspraktikum (Spanien) Fr. Brahm-Rother
Auslandsinfo/Girls`& Boys`Day Fr. Keller
Berufseinstiegsbegleiter/in Fr. Pietsch, Fr. Brinkmann, H. Gleißner
Agentur für Arbeit

Betriebspraktika

Auslandspraktikum

Die Limesschule führt jährlich mit interessierten Schüler*innen der E-Phase ein Auslandspraktikum in Spanien durch.

Dabei stehen nicht nur berufliche Erfahrungen im Ausland, sondern auch kulturelle und insbesondere die Erweiterung der sprachlichen Kenntnisse im Vordergrund. Eine Kollegin des Fachs Spanisch organisiert und begleitet die Schüler*innen nach Spanien und die Fachlehrer*innen aus Politik und Wirtschaft bereiten das Praktikum mit einem Praktikumsbericht nach.  
Die Anmeldung erfolgt über die Fachlehrerin im Spanischkurs.

Betriebspraktikum EP

Zwei Wochen vor den Osterferien absolvieren die Schüler*innen der E-Phase ein Berufspraktikum in einem von ihnen ausgewählten Unternehmen. 

Betriebspraktikum
Klasse 9G

In der Jahrgangstufe 9G führen die Schüler*innen ein 14 tägiges vom Klassenlehrer*in betreutes Betriebspraktikum durch.

Die Vor- und Nachbereitung führen die Politik und Wirtschaftslehrer*innen durch. Bereits im Vorjahr (Jahrgangsstufe 8) erhalten die SuS Informationen über den Praktikumszeitraum durch den/die Klassenlehrer*in, um sich rechtzeitig bewerben zu können. Für die näheren Informationen findet im Rahmen des ersten Elternabends in der Jahrgangsstufe 9 eine Information durch die BO-Schulkoordinatoren bzw. durch Mitglieder des BO-Teams der Limesschule statt.

Girls`/Boys`- Day

Wir unterstützen mit dem Girls`/Boys`- Day unsere Jugendlichen im Berufswahlprozess dabei, ganz individuelle Berufs- und Lebenswege jenseits gesellschaftlicher Normen zu entwickeln, Rollenklischees zu hinterfragen und Vorurteile über Bord zu werfen. 

Berufsmessen

Auslandsmesse

Im Rahmen des BO-Tages (Berufsorientierungs Tag) besuchen die Schüler*innen eine von der Limesschule organisierte Auslandsmesse an der Schule.

Hierfür werden Vertreter von Organisationen und Unternehmen eingeladen und die Schüler*innen können sich über Auslandsaufenthalte nach dem Abitur informieren. Hierzu zählen ein Au-Pair-Jahr, Work  & travle, Gap-Year, FSJ weltweit.

vocatium

Damit der Schüler*innen im Verlauf der Oberstufe entsprechend der VOBO mindestens eine Berufsmesse besucht haben, ist der Besuch von vocatium verpflichtend, wenn man nicht an der Rotary Messe in der E-Phase teilgenommen hat.

Rotary-Club

Der Rotary-Club Idstein/Limburg organisiert jeden Herbst eine Berufsmesse für Schüler*innen in den Räumlichkeiten der Nassauischen Sparkasse in Limburg.

IHK Bildungsmesse

Mehrere tausend Schüler nehmen in jedem Jahr an der IHK-Bildungsmesse azubi- & studientage Wiesbaden teil. An über 100 Ständen informieren Unternehmen und Institutionen über vielfältige Bildungswege sowie über die unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten.

Information und Dokumentation

Talkrunde zum
dualen Studium Hessen

Durch diese Veranstaltung soll deutlich gemacht werden, welche unterschiedlichen Varianten es bei dualen Studiengängen gibt, vom ausbildungsintegrierend, praxisintegrierend, berufsintegrierend oder berufsbegleitend könne man dual studieren und dies ermögliche auch unterschiedliche Abschlüsse.

Berufsorientierung-Portfolio

Die Schülerinnen und Schüler der Limesschule führen auch in der Oberstufe bereits im dritten Jahr ein sogenanntes Berufsorientierung-Portfolio, kurz BO-Portfolio.

Berufswahlpass

Der Berufswahlpass begleitet die Jugendlichen auf dem Weg der schulischen Berufsorientierung bis in die Berufs- und Arbeitswelt. Er dokumentiert die Kompetenzen und Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler und unterstützt ihren individuellen Berufswahlprozess.

Individuelle Berufs-/Studienberatung

Berufsberatung
in der Einführungsphase

In der Einführungsphase entscheidet sich, ob die Oberstufe eine geeignete Schulform für den/die Schüler*in ist oder lieber eine Ausbildung in den Blick genommen werden sollte.

Bewerbungstraining

Bewerbungstraining
und Assessment (AC)

Im Rahmen des jährlich stattfindenden BO-Tages nehmen die Oberstufenschülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase (12) an unterschiedlichen Bewerbungstrainings und ACs (Assessmentcentern) teil.

Bewerbungstraining

Im Rahmen der Kompetenztage Ende Januar findet seit 2015 jährlich ein Bewerbungstraining für alle Schulzweige der Jahrgangsstufe 9 statt.

Kompetenzfeststellung / Tests

Studienfeldbezogene
Beratungstest (SFBT)

Der Studienfeldbezogene Beratungstest (SFBT) ist ein individueller Beratungstest, der speziell für Studieninteressierte und Absolventen der Sekundarstufe II entwickelt und ausgerichtet worden ist.

Die Aufgaben der Beratungstests beinhalten fachspezifische Problemstellungen aus dem jeweiligen Fachgebiet. Dadurch erhält der Getestete konkrete Informationen über typische Anforderungen ihres Wahlstudienganges.
Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Personen, die diesen Test gut bestehen, mit hoher Wahrscheinlichkeit auch gute Studienleistungen erbringen werden.

Geva-Test

Seit 2015 können Schüler*innen der R9 und durch die Rückführung zu der verlängerten Schulzeit (G9) auch 10G am Geva-Test teilnehmen.

KomPo7

Einmal im Jahr findet an unserer Schule an drei Tagen die Durchführung von KomPo7 statt. KomPo steht für „Kompetenzen entdecken, Potenziale nutzen - Berufswahl gestalten.“ KomPo7 ist ein Kompetenzfestellungsverfahren für die Jahrgangsstufe 7 des Haupt- und Realschulzweigs.

Es sollen Kompetenzen überprüft werden, die im Zusammenhang mit der Ausbildungsreife der Schüler*innen stehen.

Kooperationen

Agentur für Arbeit in
Wiesbaden und das Berufsinformationszentrum (BIZ)

Alle E-Phasenschüler*innen besuchen am Ende der E-Phase gemeinsam mit ihren Klassenlehrern*innen die Agentur für Arbeit in Wiesbaden und das Berufsinformationszentrum (BIZ).

In einem Kurzvortrag werden die Angebote der Agentur für Arbeit und insbesondere des BIZ erklärt und anschaulich vorgeführt, wie man recherchieren kann und auf welche Weise man sich zu Beratungsgesprächen außerhalb der Schule anmelden kann.

MainStudy-Tage

Eine wichtige Hilfe, wenn es um die Studienwahlentscheidung geht, ist die Teilnahme an Schnuppertagen der Hochschulen und Universitäten.

Managementworkshop
der IHK

Seit 2014 nehmen die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe (Q1/2) an einem Managementworkshop der IHK in Wiesbaden teil, das von Frau Dr. Flad und Herrn Higgelin ins Leben gerufen worden ist.

Das
Berufsorientierungsprogramm (BOP)

Das Berufsorientierungsprogramm (BOP) ist das Programm zur "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten". Es wurde im Jahr 2008 durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ins Leben gerufen.

IHK Ausbildungsbotschafter

Wer kann die Fragen zur Ausbildungsstelle nicht besser beantworten als die Auszubildenden selbst? Hier berichten Auszubildende in den 9. Realschulzweig- und 8. Hauptschulzweigklassen über Berufe, Ausbildung und die Möglichkeiten nach Abschluss einer Berufsausbildung.