Berufs- und Studienorientierung

Übersicht Berufsorientierung

Alle BO-Angebote finden Sie unter dem LInk Schulprofil / Berufliche Orientierung oder Sie nutzen die Suchmaschine im unteren Bereich der Seite.

Unser Team steht Ihnen und Euch bei Fragen jederzeit zur Seite

 

Betriebspraktika

Auslandspraktikum

Die Limesschule führt jährlich mit interessierten Schüler*innen der E-Phase ein Auslandspraktikum in Spanien durch.

Dabei stehen nicht nur berufliche Erfahrungen im Ausland, sondern auch kulturelle und insbesondere die Erweiterung der sprachlichen Kenntnisse im Vordergrund. Eine Kollegin des Fachs Spanisch organisiert und begleitet die Schüler*innen nach Spanien und die Fachlehrer*innen aus Politik und Wirtschaft bereiten das Praktikum mit einem Praktikumsbericht nach.  
Die Anmeldung erfolgt über die Fachlehrerin im Spanischkurs.

Betriebspraktikum EP

Praktika stellen einen wesentlichen Baustein in der Berufsorientierung dar. Sie ermöglichen den Schülerinnen und Schülern aller Schulformen exemplarische Einsichten in das Arbeits-, Berufs- und Wirtschaftsleben. Die Erfahrungen, die die Jugendlichen in ihren Praktika gewinnen, vermitteln wichtige Erkenntnisse für die Berufliche Orientierung und fördern den Einstieg in die Berufsausbildung und in die Berufstätigkeit.


Die Praktika finden zu festen Terminen statt, diese sind dem Kalender zu entnehmen:

Betriebspraktikum Mittelstufe

Praktika stellen einen wesentlichen Baustein in der Berufsorientierung dar. Sie ermöglichen den Schülerinnen und Schülern aller Schulformen exemplarische Einsichten in das Arbeits-, Berufs- und Wirtschaftsleben. Die Erfahrungen, die die Jugendlichen in ihren Praktika gewinnen, vermitteln wichtige Erkenntnisse für die Berufliche Orientierung und fördern den Einstieg in die Berufsausbildung und in die Berufstätigkeit.


Die Praktika finden zu festen Terminen statt:

Girls`/Boys`- Day

Wir unterstützen mit dem Girls`/Boys`- Day unsere Jugendlichen im Berufswahlprozess dabei, ganz individuelle Berufs- und Lebenswege jenseits gesellschaftlicher Normen zu entwickeln, Rollenklischees zu hinterfragen und Vorurteile über Bord zu werfen. 

Berufsmessen

Auslandsmesse

Im Rahmen des BO-Tages (Berufsorientierungs Tag) besuchen die Schüler*innen eine von der Limesschule organisierte Auslandsmesse an der Schule.

vocatium

Damit der Schüler*innen im Verlauf der Oberstufe entsprechend der VOBO mindestens eine Berufsmesse besucht haben, ist der Besuch von vocatium empfohlen, wenn man nicht an der Rotary Messe in der E-Phase teilgenommen hat. Die Informationsveranstaltung hierzu ist allerdings verbindlich für alle Schülerinnen und Schüler der Q1 verbindlich. 

Rotary-Club

Der Rotary-Club Idstein/Limburg organisiert jeden Herbst eine Berufsmesse für Schüler*innen in den Räumlichkeiten der Nassauischen Sparkasse in Limburg.

Praktikumsmesse -
Von Jugendlichen für Jugendliche

Die Praktikumsmesse findet jährlich seit 2015 an der Limesschule statt und bietet den Schüler*innen, die einen Praktikumsplatz suchen müssen, eine umfangreiche Gelegenheit sich zu informieren. Das Konzept wurde durch Corona digitalisiert und ist bis heute in moodle abgebildet. Seit 2023 wurde die digitale Praktikumsmesse auch für die E-Phase eingeführt, um bei der Suche nach geeigneten Praktikumsplätzen zu helfen. 

IHK Bildungsmesse

Mehrere tausend Schüler nehmen in jedem Jahr an der IHK-Bildungsmesse azubi- & studientage Wiesbaden teil. An über 100 Ständen informieren Unternehmen und Institutionen über vielfältige Bildungswege sowie über die unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten.

Information und Dokumentation

ASC Vertrag

Unten stehend finden Sie den neuen ASC Vertrag!

 

 

RTV informiert zu Schülerverkehr und
ÖPNV während Baumaßnahme zwischen Nieder- und Oberauroff

  • Grund: Baumaßnahme von Hessen Mobil mit Vollsperrung zwischen Nieder- und Oberauroff
  • Schulbusse können beide Orte in Bauphase nicht bedienen – Alternativen werden geprüft
  • Vom 17. bis 21. Juni kann der Schülerverkehr trotz Vollsperrung normal stattfinden
  • Schulverkehr und ÖPNV in Oberlibbach, Görsroth und Kesselbach fahren Umleitungsstrecke via Ehrenbach
  • Rufbus-Anbindung wird ausgeweitet
  • Austausch mit betroffenen Anwohnern bei Informationsveranstaltung: Eltern organisieren Laufgruppe

 

Prominenter Besuch
an der Limesschule!

Mit Ben Salomo, Gründer und Gastgeber der bekanntesten deutschsprachigen Rap-Show, gelang es der Limesschule Idstein, einen der wichtigsten Rapper der letzten Jahre an die Schule zu holen. Als Jude sah sich Salomo in der Hip-Hop-Szene zunehmend antisemitischen Anfeindungen ausgesetzt.
Deshalb entschied er sich vor einigen Jahren aus dem Hip-Hop-Geschäft auszusteigen und sich an Schulen gegen Antisemitismus einzusetzen. „Gerade in der aktuellen politischen Situation ein sehr wichtiges Engagement.“, wertschätzt die Limesschule seinen Einsatz.

Kurzbericht
zu den Bundesjugendspielen

Die diesjährigen Bundesjugendspiele der Limesschule fanden am 28. Mai auf der Sportanlage Zissenbach statt. Bei optimalem Sportwetter – mal war es bedeckt, dann wieder etwas sonnig – konnten sich die Jahrgänge 5 bis 10 in einem Dreikampf aus Laufen, Springen und Werfen messen. Zwischen den einzelnen Disziplinen blieb Zeit für geselliges Zusammensein der Klassen oder sportliche Aktivitäten auf dem Nebenplatz.

Besuch bei Herr
Bürgermeister Herfurth der Klasse 7aG

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Politik auf kommunaler Ebene“ hat die Klasse 7aG am vergangenen Donnerstag Herr Bürgermeister Herfurth im Rathaus in Idstein besucht.
Nachdem wir mit einer kleinen Abkühlung im Alten Amtsgericht empfangen wurden, stand uns Herr Herfurth für alle Fragen rund um die Kommune zur Verfügung. Wir bedanken uns hiermit auch recht herzlich für den informativen Vortrag.
Nach einem kleinen Wissensquiz bekamen wir noch eine kleine Führung durch das Rathaus. Alle waren begeistert!

Deutsch-spanischer Schüleraustausch bringt
interkulturelle Begegnung nach Idstein

Im Februar dieses Jahres begann ein aufregendes interkulturelles Abenteuer für 18 deutsche Schülerinnen und Schüler der Limesschule Idstein mit ihrem siebentägigen Austauschprogramm in Barcelona. Letzte Woche war es an der Zeit für den Gegenbesuch, bei dem die spanischen Gastgeber die deutsche Kultur hautnah erleben konnten.

Trinkflaschenübergabe der Firma GLYN an
die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe

Traditionellerweise erhalten die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse an der Limesschule zur Einschulung die Limes-Trinkflasche.

Dieses Jahr wurde jedoch eine besondere Initiative ergriffen: Kurz vor den Weihnachtsferien besuchte die Firma Glyn die Schule, um den Schülerinnen und Schülern die hochwertigen Flaschen zu überreichen.

Die Limesschule wird als UNESCO-Projektschule seit langem von der in Idstein ansässigen Firma unterstützt, um den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, Müll zu vermeiden.  

Anti-Diskriminierungsworkshop

Presseinformation

Anti-Diskriminierungsworkshop von UN/GLEICH – Politische Bildung im Rheingau-Taunus-Kreis der AWO RTK und Graffitiprojekt in der 10. Jahrgangsstufe an der Limesschule Idstein

 

Idstein, 31. Januar 2024

Die Limesschule setzt sich erneut aktiv für das Thema Antidiskriminierung ein. Im Rahmen der Kompetenztage, die alljährlich in der letzten Woche des 1. Halbjahres stattfinden, beschäftigt sich der 10. Jahrgang intensiv mit diesem Thema und führt verschiedene Aktivitäten durch, um ein Bewusstsein für Diskriminierung zu schaffen.

Schule einmal anders –
Kompetenztage an der Limesschule Idstein

Montag, 08:30 Uhr, Schulhof der Limesschule Idstein. Auf in die Klassen, der übliche Trott! Nein,
heute nicht! Heute ist alles anders!
Eine außergewöhnliche Woche beginnt hier auf dem Taubenberg. Der Startschuss für die
Kompetenztage 2024 ist gefallen, und ein buntes Programm erwartet die verschiedenen Jahrgänge.
Beim Gang durch die Flure beobachtet man, wie Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 sich
mit Lernstrategien und dem Abbau von Ängsten beschäftigen. Spielerische Angebote ermöglichen es

Idstein
bleibt bunt

Unser Schulsprecher Raphael hat uns auf der Demonstration von „idstein bleibt bunt“ vor 1500 Menschen vertreten! In seiner Rede betonte er, wie wichtig Vielfalt und miteinander ist und stellte unter Beweis, dass die Limesschule hierbei ein Vorreiter ist.

Kompetenztage
an der Limesschule…

WAS IST DAS eigentlich?

Vor einigen Jahren hat sich unsere Schule entschieden, die Art und Weise, wie wir bestimmte Kompetenzbereiche und Themen vermitteln, zu überdenken. Früher wurden in verschiedenen Fächern bereits Teilbereiche angesprochen und die Inhalte wurden in den regulären Unterricht integriert. Das war nicht nur umständlich, sondern oft auch oberflächlich, und viele wichtige Themen kamen zu kurz. Aus diesem Grund hat sich das Kollegium für eine innovative Alternative entschieden, die nun jedes Jahr an den vier Tagen vor den Zeugnissen stattfindet.

Glatteis 19.12.2022

Liebe Eltern und Schüler!
Aufgrund der aktuellen Straßen- und Gehwegverhältnisse ist es auch für keine Lehrkräfte möglich, sicher zur Schule zu kommen, um eine Notbetreuung anzubieten.
Bitte bleiben Sie mit Ihren Kindern daheim!

Aufgrund der Wetterlage ist es aktuell auch der Schulverwaltung nicht möglich, die Schule zu erreichen. Daher ist auch das Sekretariatstelefon nicht besetzt. Sie erreichen uns per Mail, die wir gerne nach Ende der aktuellen Situation beantworten.

Verstärkung
der Buslinie 270

Ab Montag 26.09.2022 wird eine zusätzliche Fahrt der Linie 270 ab 13.11 Uhr eingerichtet (5 Minuten nach der ersten Abfahrt um 13.06 Uhr). Die neue Fahrt verkehrt ab 13.11 von Idstein Taubenberg über Ehrenbach, Oberlibbach, Niederlibbach, Hambach, Orlen bis Wehen Silberbachschule. Dieser Bus hält nicht am Idsteiner Bahnhof.

Neue Busverbindungen zur 3.
Stunde und nach der 11. Stunde

Auf Wunsch der Limesschule haben RTV und Schulträger zusätzliche Busfahrten zur 3. und nach der 11. Stunde temporär bis Ende November eingerichtet. Es handelt sich um die Linien 234, 269 und 270 sowie um Verbindungen nach Oberjosbach, Steinfischbach, Niederems, Niederrod, Walsdorf. Die genauen Zeiten finden Sie unten.

Schnee
und Eis

Wenn es morgens um 6 Uhr stark schneit oder sich Glatteis bildet, finden Sie ab 6.15 Uhr auf der Homepage (www.limesschule-idstein.de) Informationen über mögliche Unterrichtsausfälle - sofern zu diesem Zeitpunkt verlässliche Aussagen der Busunternehmen vorliegen.

Erreicht Sie eine solche Meldung nicht, sind alle FahrschülerInnen gehalten, einmal entsprechend ihrer Anfahrt an die jeweilige Haltestelle zu gehen.

Talkrunde zum
dualen Studium Hessen

Durch diese Veranstaltung soll deutlich gemacht werden, welche unterschiedlichen Varianten es bei dualen Studiengängen gibt, vom ausbildungsintegrierend, praxisintegrierend, berufsintegrierend oder berufsbegleitend könne man dual studieren und dies ermögliche auch unterschiedliche Abschlüsse.

Berufsorientierung-Portfolio

Die Schülerinnen und Schüler der Limesschule führen auch in der Oberstufe bereits im dritten Jahr ein sogenanntes Berufsorientierung-Portfolio, kurz BO-Portfolio.

Berufswahlpass

Der Berufswahlpass begleitet die Jugendlichen auf dem Weg der schulischen Berufsorientierung bis in die Berufs- und Arbeitswelt. Er dokumentiert die Kompetenzen und Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler und unterstützt ihren individuellen Berufswahlprozess.

Individuelle Berufs-/Studienberatung

Berufsberatung
an der Limesschule

Ab Klasse 8H und 8R finden individuelle Beratungsgespräche zur beruflichen Laufbahn statt.  

Im Gymnasialzweig begintt das Angebot ab der Jahrgangsstufe 10.

Bewerbungstraining

Bewerbungstraining
und Assessment (AC)

Im Rahmen des jährlich stattfindenden BO-Tages nehmen die Oberstufenschülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase (12) an unterschiedlichen Bewerbungstrainings und ACs (Assessmentcentern) teil.

Bewerbungstraining

Im Rahmen der Kompetenztage Ende Januar findet seit 2015 jährlich ein Bewerbungstraining für alle Schulzweige der Jahrgangsstufe 9 statt.

Kompetenzfeststellung / Tests

Studienfeldbezogene
Beratungstest (SFBT)

Der Studienfeldbezogene Beratungstest (SFBT) ist ein individueller Beratungstest, der speziell für Studieninteressierte und Absolventen der Sekundarstufe II entwickelt und ausgerichtet worden ist.

Die Aufgaben der Beratungstests beinhalten fachspezifische Problemstellungen aus dem jeweiligen Fachgebiet. Dadurch erhält der Getestete konkrete Informationen über typische Anforderungen ihres Wahlstudienganges.
Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Personen, die diesen Test gut bestehen, mit hoher Wahrscheinlichkeit auch gute Studienleistungen erbringen werden.

Geva-Test

Seit 2015 können Schüler*innen der R9 und durch die Rückführung zu der verlängerten Schulzeit (G9) auch 10G am Geva-Test teilnehmen.

KomPo7

Einmal im Jahr findet an unserer Schule an drei Tagen die Durchführung von KomPo7 statt. KomPo steht für „Kompetenzen entdecken, Potenziale nutzen - Berufswahl gestalten.“ KomPo7 ist ein Kompetenzfestellungsverfahren für die Jahrgangsstufe 7 des Haupt- und Realschulzweigs.

Es sollen Kompetenzen überprüft werden, die im Zusammenhang mit der Ausbildungsreife der Schüler*innen stehen.

Kooperationen

Agentur für Arbeit in
Wiesbaden und das Berufsinformationszentrum (BIZ)

Alle E-Phasenschüler*innen besuchen am Ende der E-Phase gemeinsam mit ihren Klassenlehrern*innen die Agentur für Arbeit in Wiesbaden und das Berufsinformationszentrum (BIZ).

In einem Kurzvortrag werden die Angebote der Agentur für Arbeit und insbesondere des BIZ erklärt und anschaulich vorgeführt, wie man recherchieren kann und auf welche Weise man sich zu Beratungsgesprächen außerhalb der Schule anmelden kann.

Hochschulbesuche

Eine wichtige Hilfe, wenn es um die Studienwahlentscheidung geht, ist die Teilnahme an Schnuppertagen der Hochschulen und Universitäten.

Managementworkshop
der IHK

Seit 2014 nehmen die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe (Q1/2) an einem Managementworkshop der IHK in Wiesbaden teil, das von Frau Dr. Flad und Herrn Higgelin ins Leben gerufen worden ist.

Das
Berufsorientierungsprogramm (BOP)

Das Berufsorientierungsprogramm (BOP) ist das Programm zur "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten". Es wurde im Jahr 2008 durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ins Leben gerufen.

IHK Ausbildungsbotschafter

Wer kann die Fragen zur Ausbildungsstelle nicht besser beantworten als die Auszubildenden selbst? Hier berichten Auszubildende in den 9. Realschulzweig- und 8. Hauptschulzweigklassen über Berufe, Ausbildung und die Möglichkeiten nach Abschluss einer Berufsausbildung.