Betriebsbesichtigung im Rahmen der BO am Montag, den 16.Dezember 2019

Im Textilkurs (Arbeitslehre) der 5aR gab es ein Erlebnis für die Schüler*innen: Nach den eigenen Erfahrungen mit dem Besticken von Taschentüchern, von denen einige schon als Geschenke an die Partnerschule in Uganda gereist sind, stand am 16.12.2019 der Besuch im Maßschneider-Atelier in Wiesbaden als Betriebsbesichtigung an.10 staunende Kinder ließen sich das Handwerk der Maßanfertigung von Bekleidung von der Meisterin und Modedesignerin vorführen. An Hand ihrer Entwürfe und Gewändern, die sie gerade „unter der Nadel“ hat, 
vermittelte sie den jungen Besucher*innen den schwierigen Weg von der Idee bis zur Gestaltung und Fertigung von maßgeschneiderter, hochwertiger Kleidung. Dabei gab es viele kluge Fragen der Schüler*innen zu beantworten: Was kostet eine Arbeitsstunde? Wie lange dauert es, bis ein Ballkleid fertig ist? Wie sind Sie zu diesem Berufswunsch gelangt? Claudia Zimmer hatte auf alles eine Antwort und die Schüler*innen viele neue Erkenntnisse. 

Auch wenn der Bus uns auf der Heimfahrt eine Stunde warten ließ, haben wir zusammen viel erlebt. Eine Schülerin hat richtig Lust auf die Schneiderei bekommen.
Vielleicht macht sie mal ein Praktikum in einer Maßschneiderei? 


Vielleicht sogar bei Frau Zimmer – wer weiß?

 

Untenstehend finden Sie den kompletten Bericht als pdf zum Download.

 

Tags: 

Anhänge: