Reisebericht Englandfahrt

Begleitet von vier Aufsichtskräften nahmen in diesem Jahr insgesamt 52 Schüler und Schülerinnen an der Englandfahrt nach Brighton, U.K. teil. Sonntags morgens um 6.00 Uhr war Abfahrt.

Auf der anderen Kanalseite angekommen, begegnete uns dann der Sommer, der es bis dato noch nicht nach Deutschland geschafft hatte. Bei Höchstwerten von bis zu 28 Grad bot das Meer und der Strand in Brighton dann eine willkommene Erfrischung.

Um die Londoner Hitze abzumildern, ging es für uns per Boot auf der Themse Richtung Londoner Innenstadt, wo wir uns Big Ben, das London Eye, Westminster Abbey, etc. dann live und hautnah anschauen konnten.

Da das japanische Kaiser-Pärchen gerade auf Staatsbesuch war, konnten wir live einer Parade im royalen britischen Stil vor dem Buckingham Palace beiwohnen.

Covent Garden, Camden Market und Oxford Street boten reichlich Möglichkeiten, die mitgebrachten Pounds umzusetzen und Reiseandenken zu erwerben.

Vier aufregende Tage vor Ort gingen rasch vorbei. Von den Eindrücken werden alle noch lange erzählen….

Wir Lehrkräfte sind uns allerdings einig:
Wir hatten definitiv richtig mega coole, nette, soziale, hilfsbereite und witzige Kids dabei.
Eine klasse Truppe mit der wir – ungelogen -sofort noch einmal auf Reisen gehen würden! Ein Kompliment auch an die Eltern:- IHRE KIDS SIND RICHTIG TOLL!

Wir danken allen Beteiligten:

  • den Eltern, die es Ihren Kindern finanziell ermöglicht haben,
  • den Begleitkräften für Ihren 24/7 Einsatz

und

  • natürlich den fantastischen Schüler und Schülerinnen der Limesschule für ihre tolle Art (und ihre Ausdauer auch mit herausfordernden Situationen umzugehen.

 

Bye for now! Mrs Lehn & Team

 

   

Tags: