Ältere Neuigkeiten

Juni 2024 (6)
Mai 2024 (3)
Juli 2023 (8)
Juni 2023 (1)
Mai 2023 (3)
Juli 2022 (5)
Juni 2022 (2)
Mai 2022 (5)
Juli 2021 (13)
Juni 2021 (8)
Mai 2021 (9)
April 2021 (10)
Juli 2020 (5)
Juni 2020 (7)
Mai 2020 (2)
Juli 2019 (4)
Juni 2019 (4)
Mai 2019 (7)
Juli 2018 (1)
Juni 2018 (14)
Mai 2018 (11)
Juli 2017 (4)
Juni 2017 (11)
Mai 2017 (2)
Juli 2016 (4)
Juni 2016 (7)
Mai 2016 (1)
Juli 2015 (11)
Juni 2015 (5)
Mai 2015 (2)
Juli 2014 (5)
Juni 2014 (1)
Mai 2014 (2)
Juni 2013 (1)
Mai 2012 (1)

Neuigkeiten vom Juni 2024

RTV informiert zu Schülerverkehr und
ÖPNV während Baumaßnahme zwischen Nieder- und Oberauroff

  • Grund: Baumaßnahme von Hessen Mobil mit Vollsperrung zwischen Nieder- und Oberauroff
  • Schulbusse können beide Orte in Bauphase nicht bedienen – Alternativen werden geprüft
  • Vom 17. bis 21. Juni kann der Schülerverkehr trotz Vollsperrung normal stattfinden
  • Schulverkehr und ÖPNV in Oberlibbach, Görsroth und Kesselbach fahren Umleitungsstrecke via Ehrenbach
  • Rufbus-Anbindung wird ausgeweitet
  • Austausch mit betroffenen Anwohnern bei Informationsveranstaltung: Eltern organisieren Laufgruppe

 

Prominenter Besuch
an der Limesschule!

Mit Ben Salomo, Gründer und Gastgeber der bekanntesten deutschsprachigen Rap-Show, gelang es der Limesschule Idstein, einen der wichtigsten Rapper der letzten Jahre an die Schule zu holen. Als Jude sah sich Salomo in der Hip-Hop-Szene zunehmend antisemitischen Anfeindungen ausgesetzt.
Deshalb entschied er sich vor einigen Jahren aus dem Hip-Hop-Geschäft auszusteigen und sich an Schulen gegen Antisemitismus einzusetzen. „Gerade in der aktuellen politischen Situation ein sehr wichtiges Engagement.“, wertschätzt die Limesschule seinen Einsatz.

Kurzbericht
zu den Bundesjugendspielen

Die diesjährigen Bundesjugendspiele der Limesschule fanden am 28. Mai auf der Sportanlage Zissenbach statt. Bei optimalem Sportwetter – mal war es bedeckt, dann wieder etwas sonnig – konnten sich die Jahrgänge 5 bis 10 in einem Dreikampf aus Laufen, Springen und Werfen messen. Zwischen den einzelnen Disziplinen blieb Zeit für geselliges Zusammensein der Klassen oder sportliche Aktivitäten auf dem Nebenplatz.